Facebook Twitter

 

 

Das Verfahren:
 
Die Haut Ihres oberen Augenlids wird durch lokale Betäubung betäubt.
Anschließend werden die überschüssige Haut und ggf. überschüssiges Fett entfernt.
Die Wunde wird mit einer inneren Naht vernäht.
Nach 6 - 7 Tagen folgt die Nachkontrolle und der Faden wird entfernt.
 
Schwellung tritt nach dem Eingriff auf.
Die Schwellung wechselt von Person auf Person und ist sehr unterschiedlich.
Ein Patient sieht kaum Schwellung und blaue Verfärbung, der andere viel Schwellung.
Normalerweise können Sie anhand anderer Eingriffe und Verletzungen abschätzen, 
wie diese Reaktion aussehen wird.
Viel Wasser trinken, abkühlen lassen und bei Bedarf. 
Ibuprofen oder eine anderen Entzündungshemmer kann den gesamten Prozess positiv befördern.
 
Normalerweise zeigt die Haut nach dem Eingriff abends eine Schwellung, die nach 2-3 Tagen abnimmt.
Die blaue Verfärbung dauert mindestens 5 - 7 Tage, manchmal 2 Wochen. Dies ändert sich von blau nach gelb 
3.214.224.224